Christian Paulsen
Bildender Künstler, Dipl. Grafik-Designer

1954
geboren in Paderborn

1975-80
Studium: Visuelle Kommunikation/Grafik-Design mit Schwerpunkt Illustration und Freie Grafik an der ehem. Folkwangschule/GHS Essen bei Prof. G. Reker und Prof. S. Tschierschky

1980
Diplomexamen

seit 1977
freie Tätigkeit als Künstler und Grafik-Designer mit den Medien: Zeichnung, Malerei/Objekte, Fotographie, Copy-Art, Computergrafik, Projektion und Rauminstallation

Zahlreiche Ausstellungen und Beteiligungen (s.u.)

1986
Gründungsmitglied des Kunsthaus Essen und Konzeption der Galerie

2001
Gründung der Edition Pre:send

2005 – 2015
Lehrauftrag für Typografie und Gestaltung an der Freien Akademie der bildenden Künste (fadbk), Essen

2009 – 2016
Vorsitzender des Vereins für zeitgen. Kunst, Kultur und Wissenschaft (VzKW) e.V. Essen

2014 – 2015
Lehrauftrag für Typografie und Gestaltung an der Hochschule der bildenden Künste (HBK) Essen seit

2016
Mitglied der KARO Poduzentengalerie/Projektraum, Essen-City Nord


Preise:

1982
Zimolong-Preis für Junge Kunst, Gladbeck

1998
Internationaler Wettbewerb für Copy-Art (2. Preisträger) Grenchen, Schweiz

Zahlreiche Arbeiten im öffentlichen und privaten Besitz


Ausstellungen: (Auswahl)

E = Einzelausstellung,  K = Katalog

2017
WEIRD SERIES – Neue Zeichnungen, KARO Kunst in der Kasteienstraße, Essen (E)
KARO Kunst in der Kasteienstraße, im Rahmen von Kunstspur, Essen
Auf zu neuen Ufern, Einblick in den Ideenspeicher, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau
big surprise, Einblick in den Ideensspeicher, ACEC gebow, Apeldoorn/NL

2016
Entdeckungsreise, Einblick in den Ideenspeicher, Museum Katharinenhof, Kranenburg
4. Herbst/Winter-Ausstellung, Projekt ZKE, Essen
KARO Kunst in der Kasteienstraße, im Rahmen von ART WORK, Essen
KARO Kunst in der Kasteienstraße, im Rahmen von Kunstspur, Essen
Bei Mauermanns, im Rahmen von Kunstspur, Essen
Gestern noch weiß, Einblick in den Ideenspeicher, Kutscherhaus, Recklinghausen
Dem Paradies so nah, Einblick in den Ideenspeicher, ArToll Kunstlabor, Bedburg-Hau
Die Gute, color generator, Bochum

2015
Kunstspur Essen, Atelierhaus für Kunst-Medien-Kommunikation, Essen
UP SET , color generator, Bochum (E)
Bilderwelten, Einblick in den Ideenspeicher, ArToll Kunstlabor, Bedurg-Hau
Mai 2015, Symposium, Artoll, Bedburg-Hau

2014
Im Zusammenhang mit Anabel Jujol, KARO, Kunst in der Kasteienstr., Essen
Blinky Eyes 2 – Symposium im ArToll, Bedburg-Hau
Kunstspur Essen, Atelierhaus für Kunst und Medien-Kommunikation, Essen

2013
Augenschmaus – Symposium im Artoll, Bedburg-Hau
Ideenspeicher, Kunstarchiv Peter Kerschgens, Städt. Atelierhaus Duisburg
Kunstverein projektraum-bahnhof25.de, Kleve, (mit Luzia Maria Derks)
aus der ferne in die ferne, sundown gallery, Bochum
Kunstspur Essen, Atelierhaus für Kunst-Medien-Kommunikation, Essen

2012
Dessin(s), Collection Cynorrhodon – FALDAC, Commanderie des Templiers de la Villedieu, Élancourt (F)
Wundertüte – Inside out, Galerie Obrist, Essen
Offene Galerie, Galerie 143, Dortmund
Kunstspur, Atelierhaus für Kunst-Medien-Kommunikation, Essen
OUTLINES, FKT (Freies Kunst Territorium), Bochum (E)

2011
Offene Galerie, Galerie 143, Dortmund
Symposium ‘ausgezeichnet’, ArToll, Bedburg-Hau
Land Of Longings, Hausparty, Essen (K)

2010
WOOD BE – LONGING, Akademiegalerie KU 28, Essen (E) (K)

2009
Wundertüte, Galerie GAM Obrist, Essen
Blumenkinder, Mauermanns, Essen

2007
Grauzone, BeSt Kunstraum, Essen
absent, Kunstspur, Freie Akademie der bildenden Künste, Essen

2006
Grand Reserva, Studio Abseits, Essen
Tod, Eine Austellung in einem ehem. Bestattungsunternehmen, Essen
Perforance, Kunstspur, Freie Akademie der bildenden Künste, Essen

2005
ex orbit, BeSt Kunstraum, Essen (E)
Shoot off, Kunstspur, Freie Kunstakademie Essen
Große Kollektion, BeSt Kunstraum, Essen

2004
The Hole Thing, Kunstspur. Gareisstraße, Essen
Galeria Bezdumna, Kunsthaus Essen
49,99, BeSt Kunstraum, Essen

2002
2 step, CCNOA + Robert Preece Projects, Brüssel, BL
Overruns fixed, Inselstrasse 8-10, Essen

2000
Nacht der Nächte, Kunsthaus Essen
Galerie Schütte, Essen

1999
Rush, A. Sutter GmbH, Essen
Art Frankfurt, Artkino
Projekt Übergänge, Stephanuskirche
Recklinghausen (K)
rosegarden, Kunst im öffentlichen Raum, Salzburg, Österreich
Tagesblätter, Kunst-Wirk-Raum, Recklinghausen, Berlin, www.
connected, KPMG, Essen
Karascho, Studio Karascho, Essen

1998
Passengers, Galerie Markus Nohn, Trier (E)
Intern. Copy-Art-Preis, Grenchen, Schweiz
Pfalzgalerie, Kaiserslautern (K)
Rheingold, ArToll, RLK , Bedburg-Hau
melancholia, Kunstkreis Landshut (K)
From here, High Street Projekt Gallery Christchurch, Neuseeland

1997
Lago, Galerie Schütte (E) (K)
Hall of fame, Maschinenhaus Zeche Carl, Essen (E)

1996
Licht + Projektion, Städt. Galerie Lüdenscheid
PostAction, Ludwig-Forum, Aachen
Movement – Inertie, Le Brasseurs A.S.L., Lüttich, Belgien

1995
Din A4, Kunsthalle Recklinghausen (K)
Farbe, Galerie Schütte, Essen

1994
Galerie Schütte, Essen (E)
Planland, ProjektGalerie Lygnaß, Herne (E) (K)
Wir hier, Kunsthalle Recklinghausen (K)
Galerie Gruppe Grün, Bremen

1993
Landunter, Kunsthaus Essen (E)
Formidabel, Galerie Voss, Dortmund

1992
Kunstverein Unna (E)

1991
Museum am Ostwall, Studio, Dortmund (E)

1984
Biennale a. d. Ruhr, Städt. Galerie Oberhausen (K)

1982
Zimolong-Preis für Junge Kunst, Gladbeck (K)