Stille Post in Remscheid

Oktober 25, 2018



… gezeichnet in Geldern

Oktober 25, 2018

Der Kunstverein Gelderland e.V. zeigt, in Kooperation mit der Galerie PR8, die seit langem umfangreichste Einzelausstellung mit meinen aktuellen Zeichnungen als Wandinstallationen.

Es erscheint ein gedruckter Katalog, 36 Seiten, Hg. Kunstverein Gelderland, mit einem Text von Nina Schulze M.A. (incl. Versand 10 €)
Order unter: edition [at] christianpaulsen [dot] de


Views, Kunstverein Gelderland e.V. / Galerie PR8

Ausstellungsdauer: 14. – 30. September 2018
Galerie PR8, Schulstraße 8, 47608 Geldern



SPOTS & WHITEYS auf Zeche in Herten

Oktober 25, 2018

OHNE KOHLE – Ein Projekt des Vestischen Künstlerbundes zum Ende des Steinkohlebergbaus

20 Künstler*innen des Vestischen Künstlerbundes sowie dazu geladene Künstler*innen aus dem Ruhrgebiet setzten sich mit ihren Arbeiten, die in der Zeche an Originalschauplätzen des Bergbaus zu sehen sind, mit der Bedeutung des Bergbaus und dem Wandel für die Region, ihre Menschen und ihre Kultur auseinander – in allen Sparten der bildenden Kunst.

Rund 1.200 Menschen haben diese Ausstellung besucht.
Eine Dokumentation meiner vor Ort entstandenen Arbeiten liegt als Download bereit.
> hier klicken.


SPOTS, 2018, Kohle auf Papier, Wandinstallation Zeche Schlägel & Eisen

Ausstellungsdauer: 20. Juli – 19. August 2018

Zeche Schlägel & Eisen
Glückauf-Ring 35-37, 45699 Herten
www.schlaegel-eisen.de/ohne-kohle
www.vestischerkuenstlerbund.de



WEIRD SERIES – Resumée

Januar 11, 2018

Von der Ausstellung WEIRD SERIES – Neue Zeichnungen, die zum Jahresende 2017 in der Produzentengalerie/Projektraum KARO in Essen stattfand, erscheint eine mehrseitige Dokumentation zum download.
Mit Raumansichten der Installationen wie sie sich darstellten und ergänzt mit exemplarischen Details, haben Interessierte im Nachhinein die Möglichkeit, sich über den aktuellen „Stand der Dinge“ ein Bild zu machen.


Titel-Abb.: LITTLE SPOOKY (FROM ARTOLL), 2017, Kohle auf Papier, 29,7 x 21 cm



WEIRD SERIES – Neue Zeichnungen bei KARO

November 9, 2017

In der Einzelausstellung werden neue umfangreiche Serien mit Kohlezeichnungen,
zu Bildblöcken angeordnet auf den Wänden der Produzentengalerie installiert.

Vernissage Freitag, 1.12.2017 um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 1. – 3.12.2017
Öffnungszeiten: Sa./So. jeweils 12 – 18 Uhr

KARO Kunst in der Kasteienstraße
Kasteienstr. 2, 45127 Essen (City Nord)
www.facebook.com/AtelierProduzentengalerieKARO



SPOOKY bei KARO

September 21, 2017

Im Rahmen von Kunstspur, Essen findet eine Ausstellung mit den, an der Alteliergemeinschaft/ Produzentengalerie beteiligten Künstler_Innen statt. In Korrespondenz zu Arbeiten von Anabel Jujol, Annette Schnitzler, Ulrike Huckel, Evelina Velkaite und Elke Schmidt zeige ich an zwei Wänden Installationen mit Kohlezeichnungen, die während des Symposiums im Mai dieses Jahres entstanden sind.

Ausstellungsdauer: 23. – 24. September 2017
Öffnungszeiten: jeweils 12 – 18 Uhr

KARO Kunst in der Kasteienstraße
Kasteienstr. 2, 45127 Essen (City Nord)
www.facebook.com/AtelierProduzentengalerieKARO


SPOOKY – The Tiny Ones, 2017, Wandinstallation, 139 x 90 cm



Bericht vom Symposium

September 21, 2017

Auch in diesem Jahr fand im ArToll Kunstlabor in Bedurg-Hau, im Mai/Juni das jährliche Zeichnersymposium, statt. Veranstalter: KUNST-ARCHIV Peter Kerschgens, Titel: „Auf zu neuen Ufern“. Es gab eine Abschlusspräsentation mit Einblick in den IDEENSPEICHER. U.a. waren auch meine, während des Arbeitsaufenthaltes entstandenen Serien von Kohlezeichnungen („Spooky“) zu sehen.


Zeichnungen vom Symposium im Artoll Kunstlabor (Dokumentation)



Überraschend in Holland

Februar 20, 2017

big surprise

KUNST-ARCHIV | Peter Kerschgens | Ideenspeicher | Einblick 10
Im Ideenspeicher befinden sich Zeichnungen von mehr als 200 internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Er ist eine Sammlung, die unterschiedliche zeichnerische Temperamente und Konzeptionen in einer Ausstellungsfolge vorstellt. Durch die Präsentation in Blöcken werden die verschiedensten Positionen in Zusammenhang gebracht. – Es gibt viel zu entdecken, u. a. auch 2 Zeichnungen von Christian Paulsen.

ACEC gebouw
Roggestraat 44 NL 7311 CD Apeldoorn/Niederlande
18. Februar – 19. März 2017
www.acecgebouw.nl



2016 Review:

Februar 16, 2017

Endlich im Museum

In der Ausstellung Entdeckungsreisen, Zeichnungen aus dem Kunst-Archiv Peter Kerschgens, waren im Museum Katharinenhof Kranenburg u.a. auch 2 meiner Tuschezeichnungen zu sehen.
25. 9. 2016 – 29.1.2017

 

‘Lichtung’ bei KARO

Bei KARO Kunst in der Kasteienstraße in Essen war, im Rahmen von Kunstspur Essen die großformatige Kohlezeichnung ‘Lichtung 3.’ zu sehen.
Ausstellungsdauer: 23. – 24. September 2016


Lichtung 3, 2017, Kohle auf Papier, 134 x 134 cm

 

Bericht vom Symposium

Im Mai 2016 fand im ArToll Labor in Bedurg-Hau, veranstaltet vom Kunst-Archiv Peter Kerschgens, das jährliche Zeichnersymposium statt. Es gab eine Abschlusspräsentation meiner dort entstandenen Zeichnungen mit dem Titel „Lichtungen“



Neue Edition:

Dezember 29, 2015

HANGUPS
2015
14 Postkarten, Fine Art Prints, je 15 x 10 cm gerahmt, 20,5 x 16 cm
Wandinstallation, ca. 120 x 164 cm
Die Einzelblätter sind als Edition erschienen
Auflage: je 5 Exemplare, num., sign., dat.
Preis auf Anfrage

HANGUPS