Identity in Dordrecht (NL)

Aus Anlass des Jubiläums 400 Jahren (1618-1619) “Synode van Dordrecht fand vom 18. – 28. November 2018 das von Yvo van der Vat initierte, internationale Kunstprojekt “De Grootste Tentoonstelling von Dordt: Identity” im historischen Zentrum von Dordrecht und im Studio Dordtse Skills17, Rèaumurstraat 8, statt. Das Kunstprojekt war Bestandteil des offiziellen Programms  “400 Years SYNODE DORDT – 180 DAGEN ODE AAN DE SYNODE”.

12 Künstler*innen aus England, Deutschland, Spanien und Bulgarien, vornehmlich aus den Partnerstädten von Dordrecht: Recklinghausen (DE). Hastings (GB) und Varna (BG), waren beteiligt. Sie arbeiteten, praktisch und theoretisch, während eines zehntägigen Aufenthaltes für eine finale Ausstellung zum Thema. Unsere Hauptfragen waren u.a.: What is my own identity? What does the influence of friendship relations mean? How do we use visual language to communicate? How can I be meanful in an internatonal meeting?

Die PDF Dokumentation meiner Beiträge und Interventionen ist einsehbar: